Liebe Kinder. In dieser Woche veranstalten wir ein Bilderrätsel für euch, womit ihr euch auf unsere neue Schule einstimmen könnt. Jeden Tag wird es hier (unter "News") ein neues Bild zum rätseln geben und auch die Auflösung zum Vortag. Ratet doch mit, was sich hinter den Bildern verbirgt... Viel Spaß! Hier geht es zu den Fotos:   Bilderrätsel "neue Schule"
Liebe Kinder. In dieser Woche veranstalten wir ein Bilderrätsel für euch, womit ihr euch auf unsere neue Schule einstimmen könnt. Jeden Tag wird es hier (unter "News") ein neues Bild zum rätseln geben und auch die Auflösung zum Vortag. Ratet doch mit, was sich hinter den Bildern verbirgt... Viel Spaß! Hier geht es zu den Fotos:   Bilderrätsel "neue Schule"

Sat­zung FÖV

Der „För­der­ver­ein Grund­schu­le Mainz-Lau­ben­heim e. V.“ mit Sitz in Mainz-Lau­ben­heim, Long­champ­p­latz 2, ver­folgt aus­schließ­lich und unmit­tel­bar gemein­nüt­zi­ge Zwe­cke iSd Abschnitts “steu­er­be­güns­tig­te Zwe­cke” der Abga­ben­ord­nung. Er ist beim Amts­ge­richt Mainz im Ver­eins­re­gis­ter ein­ge­tra­gen. Geschäfts­jahr ist das Kalenderjahr. 

Zweck des Ver­eins ist die För­de­rung von Bil­dung und Erzie­hung, die Kon­tak­te zur Schu­le auf­recht zu erhal­ten sowie die Schu­le finan­zi­ell, mate­ri­ell und ideell zu unter­stüt­zen. Er ist selbst­los tätig und ver­folgt nicht in ers­ter Linie eigen­wirt­schaft­li­che Zwe­cke. Die Mit­tel des Ver­eins dür­fen nur für die sat­zungs­mä­ßi­gen Zwe­cke ver­wen­det wer­den. Die Mit­glie­der erhal­ten kei­ne Zuwen­dun­gen aus Mit­teln des Ver­eins. Es darf kei­ne Per­son durch Aus­ga­ben, die dem Zweck des Ver­eins fremd sind, oder durch unver­hält­nis­mä­ßig hohe Ver­gü­tun­gen begüns­tigt werden.

Mit­glie­der kön­nen Eltern der Schul­kin­der sowie Freun­de und Gön­ner der Grund­schu­le Mainz- Lau­ben­heim wer­den. Die Auf­nah­me erfolgt durch schrift­li­che Bei­tritts­er­klä­rung. Die Mit­glied­schaft endet durch schrift­li­che Aus­tritts­er­klä­rung, Tod, Aus­schluss auf­grund eines Vor­stands­be­schlus­ses, Bei­trags­rück­stand von mehr als 12 Mona­ten. Der Aus­tritt kann nur zum Ende des Geschäfts­jah­res erfol­gen. Über eine Ehren­mit­glied­schaft ent­schei­det der Vor­stand einstimmig. 
Die Höhe des Mit­glieds­bei­trags beträgt 15,- € p.a. für Pri­vat­per­so­nen und min­des­tens 130,- € p.a. für Fir­men, der durch Beschluss der ordent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung abge­än­dert wer­den kann. Für dem Ver­ein geleis­te­te Spen­den, wer­den auf Wunsch Spen­den­quit­tun­gen aus­ge­stellt. §5 Das Ver­eins­ver­mö­gen dient aus­schließ­lich den in §2 genann­ten Zwe­cken. Kein Mit­glied hat Anspruch auf das Ver­eins­ver­mö­gen, auch nicht im Fal­le sei­nes Aus­tritts oder bei Auf1ösung des Vereins. 
Das Ver­eins­ver­mö­gen dient aus­schließ­lich den in §2 genann­ten Zwe­cken. Kein Mit­glied hat Anspruch auf das Ver­eins­ver­mö­gen, auch nicht im Fal­le sei­nes Aus­tritts oder bei Auf1ösung des Vereins. 
Die ordent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung fin­det jähr­lich ein­mal, spä­tes­tens 6 Wochen nach Ende der Som­mer­fe­ri­en statt. Die Ein­la­dung erfolgt unter Anga­be der Tages­ord­nung über an die Schü­ler aus­ge­hän­dig­te Eltern­brie­fe, Aus­hang in der Schu­le, die Inter­net-Sei­te der Schu­le sowie über die loka­le Pres­se. Sie nimmt u.a. den Kas­sen­be­richt ent­ge­gen und wählt den Vor­stand. Die Beschlüs­se der Mit­glie­der­ver­samm­lung bedür­fen der ein­fa­chen Mehr­heit der gül­tig abge­ge­be­nen Stim­men, soweit nicht das Gesetz oder die­se Sat­zung eine grö­ße­re Mehr­heit vor­schreibt. Die Beschlüs­se der Mit­glie­der­ver­samm­lung (auch einer außer­or­dent­li­chen) sind zu Beweis­zwe­cken zu pro­to­kol­lie­ren. Die Nie­der­schrift soll spä­tes­tens inner­halb von zwei Wochen erfol­gen. Dabei sol­len Ort und Tag der Ver­samm­lung sowie Art und Ergeb­nis der Abstim­mun­gen ange­ge­ben wer­den. Die Nie­der­schrift muss vom Schrift­füh­rer sowie dem 1. und 2. Vor­sit­zen­den unter­zeich­net wer­den. Ihr sind die Bele­ge über die Ein­be­ru­fung als Anla­gen bei­zu­fü­gen. Die Nie­der­schrift ist auf­zu­be­wah­ren und jedes Mit­glied hat jeder­zeit das Recht der Einsichtnahme. 
Eine außer­or­dent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung ist unter Anga­be der Tages­ord­nung mit einer Frist von 14 Tagen vom Vor­stand schrift­lich ein­zu­be­ru­fen, wenn sie min­des­tens 10 Pro­zent der Mit­glie­der unter Anga­be der Grün­de ver­langt oder von der Mehr­heit der Vor­stands­mit­glie­der bean­tragt wird. 
Der Vor­stand besteht aus: der/dem 1. Vor­sit­zen­den, der/dem stell­ver­tre­ten­den Vor­sit­zen­den, der/dem Schriftführer/in, der/dem Kassenwart/in und der/dem jeweils amtie­ren­den Schulleiter/in kraft ihres/seines Amtes. Der l. Vor­sit­zen­de und der stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de und der Kas­sen­wart sind Vor­stand im Sin­ne des § 26 BGB (zur gericht­li­chen und außer­ge­richt­li­chen Ver­tre­tung des Ver­eins). Jeweils 2 von ihnen gemein­sam sind zur Ver­tre­tung des Ver­eins befugt. Der Vor­stand wird von der Mit­glie­der­ver­samm­lung für die Dau­er von 2 Jah­ren gewählt. Eine Wie­der­wahl ist mög­lich. Vor­stands­mit­glie­der kön­nen auch vor Ablauf der Wahl­pe­ri­ode aus­schei­den oder durch eine außer­or­dent­li­che Mit­glie­der­ver­samm­lung abbe­ru­fen wer­den. Schei­det ein Vor­stands­mit­glied aus, ist das in sei­nem Besitz befind­li­che Ver­mö­gen des Ver­eins inkl. aller Geschäfts­un­ter­la­gen ohne Auf­for­de­rung unver­züg­lich an den Ver­ein zurück­zu­ge­ben. For­de­run­gen an den Ver­ein kön­nen nicht auf­ge­rech­net wer­den. Schei­det ein Vor­stands­mit­glied wäh­rend der Amts­zeit aus, kann der Gesamt­vor­stand ein Ersatz­mit­glied für die rest­li­che Amts­dau­er des Aus­ge­schie­de­nen wählen. 
Die Auf­lö­sung des Ver­eins kann nur in einer außer­or­dent­li­chen Mit­glie­der­ver­samm­lung mit Drei­vier­tel­mehr­heit beschlos­sen wer­den. Bei Auf­lö­sung des Ver­eins oder bei Weg­fall steu­er­be­güns­tig­ter Zwe­cke fällt das Ver­mö­gen des Ver­eins an die Grund­schu­le Mainz-Lau­ben­heim, die es unmit­tel­bar und aus­schließ­lich für die Grund­schu­le Mainz-Lau­ben­heim im Sin­ne von § 2 die­ser Sat­zung zu ver­wen­den hat. 
Die Sat­zung in der jet­zi­gen Form wur­de auf der Mit­glie­der­ver­samm­lung am 03.09.2018 verabschiedet. 
KON­TAKT
Gerne sind wir für Ihre Anliegen jeglicher Art hier zu erreichen:
foev.gs.laubenheim@gmail.com

Lukas, 4c

Der Kreis ist eine
geometrische Figur,
bei der an allen
Ecken und Enden
gespart wurde.

Isa­bell, 3b

Niemand ist perfekt,
deswegen
haben Bleistifte
Radiergummis !

Download
Center

Alle Infos, Rundschreiben, Formulare, etc.